Homepage

Letzte Aktualisierung: 26.04.2017

Schulanmeldungen für Einschulung 2018:

27. und 28. April 2017 jeweils von 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und 15.00 Uhr - 18.00 Uhr. Näheres siehe "Schulanmeldungen" in der Navigationsleiste.

Ein neuer Elternbrief (25.04.2017) ist online.

"CLASSIC CON BRIO" wieder zu Gast in unserem Haus.

Am 25. April, hatten wir wieder einen besonderen Gast des "classic con brio" - Festivals in unserer Schule. Dieses Mal besuchte uns der russische Solist und Kammermusiker Sergey Malov. Violine, Viola und Violoncello sind seine Instrumente.
Im Rahmen des Projektes "Rhapsody in School" hielt er bei uns einen großartigen Workshop für die Schülerinnen und Schüler des zweiten Jahrgangs ab.
Eine Pressemitteilung von "Rhapsody in School" zum Workshop finden Sie unter "Schulleben" und einen aktuellen Elternbrief dazu unter "Elternbriefe". Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler waren restlos begeistert. Abschließend gab Sergey Malov geduldig Autogramme, die heißbegehrt waren. Eine kleine Fotostrecke zum Workshop ist unter "Schulleben" eingestellt.
Am 25. April stand in der Neuen OZ ein Bericht zu "unserem" Künstler. Den Artikel können Sie unter "Neue OZ" im Pressespiegel nachlesen. Und eine Kostprobe seines Könnens finden Sie unter folgendem Link https://www.youtube.com/watch?v=bBIpUz79Rds

 

Wunderbares Schulkonzert am 2. April 2017

Der verdiente Applaus nach dem anspruchsvollen Programm.

Unser Förderverein spendierte neue Becken.

Dafür sind wir sehr dankbar.

Ein Gewinn für den Musikunterricht.

Wunderbare Autorenlesung:

Diesmal war Antonia Michaelis unser Gast.

Die Lesung geriet zur Freude der jungen Zuhörerinnen und Zuhörer zu einer interaktiven, szenischen Lesung. Frau Michaelis, Autorin von Prosa, Gedichten und Theaterstücken, las aus ihrem Buch "Ella Fuchs und der hochgeheime Mondscheinzirkus". Eine Fotostrecke finden Sie unter "Schulleben".

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Musiktheater Lupe

Wir haben eine wunderbare Aufführung gesehen.

"LINA UND DIE UNHEIMLICHE BEGEGNUNG DER DRITTEN ART" hieß das Stück, dass die Kinder zusammen mit dem Musiktheater "Lupe" auf die Bühne stellten. Eine Fotostrecke dazu finden Sie unter "Schulleben". Die "Neue OZ" berichtete am 07.02.2017 (s. im Pressespiegel).

Wir danken den Unterstützern!

Durch die großzügige Unterstützung der Egerland-Stiftung wurde dieses Projekt möglich. Dafür herzlichen Dank.
Wir danken auch der Piuskirche dafür, dass wir die Proben in den Räumlichkeiten ihres Gemeindehauses durchführen konnten.

Autorenlesung in unserem Haus.

Am 8. September 2016 begrüßten wir die Autorin und Illustratorin Meike Haberstock in unserer Schule.
Sie las für die 1. und 2. Klassen aus ihren Geschichten, die mit fantasievollen Wort- und Sinnbildkreationen liebevoll-lebensnah aus dem Kinderalltag erzählen.
Unter "Schulleben" finden Sie einen Bericht und Fotos dazu und Kommentare von Schülerinnen und Schülern der Klasse 2b.

 

Musical in unserer Schule:

THYMUS UND DIE FLOTTMANNBANDE heißt das Musical, das die Klasse 3a mit Unterstützung des Musiktheater Lupe mit anschließender Premierenfeier am Samstag, den 30.04.2016 einem großen und begeisterten Publikum zur Aufführung brachte.
In dem rasanten Stück kommen die cleveren Detektive der Flottmannbande, deren Treffpunkt der Kiosk von "Brause Kalle" ist, den dunklen Machenschaften eines dubiosen Unternehmens auf die Spur.
Am Montag, den 02. Mai 2016 kam das Musical schulintern noch zweimal auf die Bühne.
Den Vorbericht der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) mit näheren Informationen vom 29. April 2016 finden Sie unter "Pressespiegel".
Eine Fotostrecke zum Musical finden Sie unter Schulleben.

 

Schulkonzert am 24. April 2016

Ein wunderbares Vorspiel präsentierten unsere Schülerinnen und Schüler in unserer Schule. Sie zeigten mit viel "Herzblut" erstaunliches Können auf ihren Instrumenten in einem gut besuchten, konzertanten Vorspiel für die ganze Familie. Unter "Schulleben" finden Sie ein paar fotografische Eindrücke.

 

"CLASSIC CON BRIO" glänzt bis in unsere Schule

Am 14. April 2016 hatten wir einen besonderen Gast im Haus: Der holländische Geigenvirtuose Daniel Rowland, weltweit gefragter Solist, Professor für Violine am Royal College of Music in London und Gründer und Leiter des renommierten "Stift International Music Festivals" in den Niederlanden, kam im Rahmen des Projektes "Rhapsody in School" zu einem Workshop in den Musikunterricht der Klasse 4a. Die Kinder wurden in die "Geheimnisse" des Geigenspiels eingeführt. Sie lernten, dass die Geige "singen" muss, um schön zu klingen, aber auch, dass man ihr Töne entlocken kann, die z.B. an den Klang einer Panflöte erinnern. Am Ende verließ keines der begeisterten Kinder den Musikraum, ohne sich noch ein Autogramm abgeholt zu haben. Eine Fotostrecke zu dem Workshop finden Sie unter "Schulleben" und eine Kostprobe der Virtuosität des Künstlers unter dem folgenden Link https://www.youtube.com/watch?v=o-1prbjXRZ0